ist immer eine Wucht für mich. Denn dort heißt es Landschaft pur genießen. Sonne satt und wandern gehen.
Ich muss auch gestehen, dass ich zwar schon 4x auf Mallorca war, aber den Ballermann noch nie live gesehen habe, dafür das Tramuntanagebirge in seiner vollen Schönheit. Ich kann nicht leugnen ein Fetisch für Ruhe und Abgeschiedenheit zu haben.

Ich habe dieses Mal ein kleines Experiment gewagt und meine schwere Kamera zu Haus gelassen. Stattdessen hat mich mein Handy begleitet. War Kamera und Wander-App in einem.

Da es mir hier nicht um Details ging sondern eher um Panoramas, kann ich sagen, ist das Experiment gelungen. Aber seht selbst:Ein wirklich fantastischer Ausblick von meiner Unterkunft Nahe dem Port de Canonge.

Die folgenden Bilder sind auf verschiedenen Wanderungen entstanden. Alle in der Nähe von Banyalbufar, Valdemossa, Foradada und Port de Valdemossa.

Das muss nun auch mal sein, nach einem Tag mit viel Bewegung. Gutes Essen und ein Käuterlikör.
Wunder schön, nicht wahr? Ein letzter Sonnenuntergang von meiner Unterkunft aus…
und dann ging es zurück nach Deutschland. Zum Glück bin ich hier nicht mit Regen empfangen worden, wenngleich die Temperaturen etwas tiefer sind als auf Mallorca.

Ich hoffe, die Eindrücke haben Euch auch dieses Mal Reiselust verschafft und seid ganz lieb gegrüßt,
Eure Cee.